Oktoberfest

Damen
Herren
Zubehör

Wissenswertes & Kurioses

Wir haben in unserem Verleih eine große Auswahl an verschiedenen Trachten; alleine über 1.500 Dirndl und über 1.000 Trachtenhosen und Hemden.

Die Lederhose ist in zwei Formen weit verbreitet:

Die "Kurze", kniefreie wird hauptsächlich zur Arbeit und zur Jagd getragen, während die Kniebundhose eher eine Festtagshose ist. Typisch für Trachtenlederhosen sind die Bestickung und der Hosenlatz, das Hosentürl. Dieses geht angeblich auf die Schamkapsel, ein in Europa allgemein üblicher Teil der Männerkleidung, zurück.

In der Regel wird zur Lederhose ein lederner Hosenträger mit Querriegel vor der Brust getragen.

 

Das Dirndl oder auch Dirndlgewand war ursprünglich das Kleidungsstück einer in der Landwirtschaft beschäftigten Magd. Je nach Anlass kann dieses aus Baumwollstoff, Leinen oder Seide gefertigt sein. Dazu wird eine meist weisse Dirndlbluse getragen, die nur bis kurz unter die Brust reicht, sowie ein Schultertuch. Ein üblicher Schmuck zum Dirndl ist das Kropfband mit Schmuckanhänger.

Dirndl und Trachten sind besonders in der letzten Zeit modern geworden. Für ein Designerstück z.B. von Lola Paltinger ist ein Preis zwischen 1.800 und 2.200€ zu zahlen. Berühmte Kunden sind u.A. Paris Hilton, Franz Beckenbauer, Boris Becker, Giulia Siegel, Sarah Kern und Nina Ruge.

Die Schleife des Dirndl ist ein kleines Detail mit großer Wirkung. Bindet sich die Trägerin ihre Schleife auf der rechten Seite, ist dies ein Zeichen, dass sie vergeben, verlobt oder verheiratet ist. Eine Schleife auf der linken Seite bedeutet, dass die Trägerin noch zu haben ist. Die Schleife wird zum Zeichen der Jungfräulichkeit vorne oder als Witwe hinten gebunden.

Unsere Trachten werden für Feiern verliehen, oder um damit zum Oktoberfest nach München zu fahren. Die am weitesten gereiste Tracht flog zum Volksfest nach Blumenau in Brasilien.