Griechen und Römer

  • Kriegerin

    Kriegerin Bild 1/18

  • Byzantinisches Kleid

    Byzantinisches Kleid Bild 2/18

  • Grieche

    Grieche Bild 3/18

  • Byzantinisches Kleid

    Byzantinisches Kleid Bild 4/18

  • Sokrates

    Sokrates Bild 5/18

  • Sokrates

    Sokrates Bild 6/18

  • Römer

    Römer Bild 7/18

  • Brutus

    Brutus Bild 8/18

  • Cäsar

    Cäsar Bild 9/18

  • Cäsar

    Cäsar Bild 10/18

  • Cäsar

    Cäsar Bild 11/18

  • Germanin

    Germanin Bild 12/18

  • Pharao

    Pharao Bild 13/18

  • Gladiator

    Gladiator Bild 14/18

  • Helm (Latex)

    Helm (Latex) Bild 15/18

  • Helm (Metall)

    Helm (Metall) Bild 16/18

  • Griechin

    Griechin Bild 17/18

  • Griechin

    Griechin Bild 18/18

Wissenswertes & Kurioses

Griechen:

Während Mittel- und Westeuropa noch in der Steinzeit lebte, hatten die Griechen schon die Metallverarbeitung aus dem Orient übernommen.

Römer:

Man trug die Tunika, das Hemd und darüber die Toga. Dies ist ein ovales Stück Stoff, das um den Körper gewickelt wurde, so, dass es ihn bis auf den rechten Arm verhüllte. Die Toga war in der Regel weiß und durfte zunächst nur von geborenen römischen Bürgern getragen werden. Die Senatoren zeichneten sich durch purpurne Streifen auf ihrer Toga aus. Die aus purpurnem Stoff genähte und mit Gold bestickte Toga wurde nur auf Anordnung des Senats an siegreiche Feldherren mit dem Lorbeerkranz verliehen.

Bekannt ist auch die Kampfausrüstung des berühmten römischen Politikers Brutus (*85 v.Chr.; + 23. Okt. 42 v.Chr.) aus der Zeit der späten Republik und einer der Mörder Caesars. Unter der Führung von Brutus bildete sich eine Verschwörung von Senatoren und Rittern gegen Caesar, der sich zum Diktator auf Lebenszeit ernannt hatte. An den Iden des März (15. März) 44. v.Chr. ermordeten sie Caesar im Senat.